Erstes niederländisches Kalbfleisch auf dem Weg nach China

Nach mehr als 17 Jahren des Verhandelns hat sich der chinesische Markt endlich für niederländisches Kalbfleisch geöffnet


Das Tochterunternehmen Ekro der VanDrie Group hat als erster europäischer Kälberschlachtbetrieb die Genehmigung erhalten, Kalbfleischprodukte nach China zu exportieren. Damit wurde ein Durchbruch in den 17 Jahre dauernden Verhandlungen über den Export von niederländischem Kalbfleisch nach China erreicht. Zunächst darf nur Kalbfleisch ohne Knochen die Grenze passieren.

Beim Besuch des chinesischen Premierministers Li Keqiang und des Wirtschaftsministers Zhong Shan in den Niederlanden in dieser Woche wurde dieses Handelsabkommen nochmals bestätigt. Die chinesischen Behörden hatten die niederländische Lebensmittel- und Produktsicherheitsbehörde (Nederlandse Voedsel- en Waren Autoriteit – NVWA) ermächtigt, bei einem Kalbfleisch produzierenden Betrieb die letzte vorgeschriebene Inspektion durchzuführen.

Henny Swinkels (Director Corporate Affairs) ist sehr froh über das Ergebnis: „Es war eine harte Nuss, die geknackt werden musste, aber wir haben es geschafft. Ein großes Lob geht an die niederländische Botschaft und ihre Landwirtschafts-Attachés in China, an die NVWA und den Chief Veterinary Officer (CVO). Ich freue mich auch über die Hilfe, die wir vom Zentralverband der Fleischbranche (Centrale Organisatie voor de Vleessector – COV) bekommen haben. Ein sehr erfreuliches Ergebnis, das nur durch das professionelle, gemeinsame Engagement und die enge Zusammenarbeit mit den chinesischen Stellen erreicht werden konnte.”

Ekro verschifft diese Woche die erste Ladung Kalbfleisch nach China. Swinkels sieht dort ein großes Potential für das niederländische Qualitätsprodukt. Die Niederlande haben im Lebensmittelbereich einen guten Ruf in China. Er erläutert: „Mit unserem Qualitätssystem Safety Guard geben wir einzigartige Garantien für die von uns gelieferten niederländischen Kalbfleischprodukte, zum Beispiel für Qualität, Nachverfolgbarkeit und Lebensmittelsicherheit. Für chinesische Verbraucher sind das sehr wichtige Punkte. Es liegt nun an uns, den Markt mit dem Produkt bekannt zu machen.”

-----

Hinweis für die Redaktion:
Weitere Informationen erhalten Sie über: everts@vandriegroup.com oder telefonisch unter +31 555492152



  • Diese Website verwendet Cookies
  • Verstecke diese Benachrichtigung